Die richtigen Ersatzteile für das Auto finden

Spätestens wenn die Bremsen quietschen, der Auspuff komische Geräusche von sich gibt oder die Scheibenwischer das Wasser kaum von der Windschutzscheibe wegwischen, dann müssen mit großer Wahrscheinlichkeit einige Autoteile ausgetauscht werden. Wenn man etwas handwerkliches Geschick mitbringt können viele kleinere Reparaturen auch schnell selbst erledigt werden, wenn man sich entsprechende Ersatzzeile gekauft hat. Doch hier sollte man sich zunächst Informieren welche Ersatzteile man kaufen sollte.

Sollte man eher die vom Hersteller gelieferten Originalersatzteile sein oder reicht auch ein günstigeres Identteil?

Wir haben uns auf die Suche durch das World Wide Web begeben und konnten zahlreiche Bewertungen und Erfahrungsberichte ausfindig machen. Unser erstes Zwischenfazit: Pauschal lässt sich nur schwer eine Aussage über die Qualität der Ersatzteile machen. Das liegt vor allem daran, dass es einmal Identteile gibt, die von dem selben Zulieferer gefertig werden, der auch die Orignalteile liefer. Diese Identteile unterscheiden sich dann quasi nur im Preis und durch die Verpackung von den orignalteilen. Dann gibt es auch noch funktionsgleiche Ersatzteile von Mitbewerbern, die teilweise erheblich günstiger sind, aber qualitativ auch nicht wirklich schlecht sind (mehr Infos findet man darüber auch auf auto-motor-sport.de )

Tipp: Am besten kann Sie ein Autoteile-Fachmann durch den Produkt-Dschungel führen. Diese Wissen häufig welche Identteile qualtitativ überzeugen und welche nicht zu empfehlen sind. Hilfreich ist auch eine Suche und der Preisvergleich bei verschiedenen Autoteileshops im Internet, wo es eine großes Auswahl an Ersaztteilen gibt.

Es ist also gar nicht einfach eine Entscheidung zu treffen. Wenn man ein neues Fahrzeug hat, mit dem man noch längere Zeit auf der Straße fahren möchte, dann ist man mit den Originalersatzteilen sicher gut beraten. Falls man plant das Auto nur noch 2-3 Jahre zu fahren, dann sind die etwas preisgünstigeren Identteile eine gute Alternative.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*