Ein Frühling im Zeichen der Mode

011- serenety

Lange genug haben wir Temperaturen über null Grad schmerzlich vermisst: Endlich hat der Frühling auch in der Schweiz Einzug gehalten. Grund genug, den Kleiderschrank auszumisten, um mehr Platz für neue Modetrends zu schaffen. Vor allem Frauen dürften stark daran interessiert sein, was sich die Designer in diesem Jahr haben einfallen lassen. So viel können wir schon verraten: Es wird bunt!

Den Winter über suchte man im Internet knallige Farben und auffällige Muster vergebens. Die modische Tristesse hat jedoch ein Ende: Grafische Drucke, verspielte Blumenmuster und romantische Spitze kommen diesen Frühling besonders farbenfroh und abwechslungsreich daher. Welche Highlights sonst noch auf die Schweizer Fashionistas warten, verraten wir wie folgt. Erhältlich sind diese im Übrigen bereits hier!

Trend 1: Mut zur Farbe

In der letzten Saison wanderten hauptsächlich schlichte und eintönige Kleider über die Ladentheke. Damit ist endlich Schluss! Die Schaufenster offenbaren jetzt schon, was uns diesen Frühling im wahrsten Sinne des Wortes blüht: Farben, soweit das Auge reicht. Ob Blau oder Grün, Rot oder Gelb – die meisten Designer haben Mut zur Farbe bewiesen und knallige wie bunte Kombinationen erschaffen, die sich durch ihre gesamten Kollektionen ziehen.

Trend 2: Muster der Zukunft

Noch mehr Abwechslung in den Modealltag bringen in diesem Jahr grafische Muster, die zum Teil sehr futuristisch angehaucht sind. In den klassischen Farben Schwarz und Weiß gehalten, fallen die meisten Schnitte recht figurbetont aus. Neben geometrischen Formen sind aber auch Blumenprints wieder groß im Kommen, welche wiederum in den unterschiedlichsten Farbtönen daher kommen, meist jedoch recht verspielt sind.

Trend 3: Schnitte der Vergangenheit

Normalerweise werden jeden Frühling neue Trends kreiert, hin und wieder greifen Designer jedoch auch auf Formen und Schnitte vergangener Zeiten zurück. In diesem Jahr kommen beispielsweise Etuikleider im Stil der 50er Jahre daher, welche kurz über den Knien enden. Allerdings bestehen diese in der Regel aus hochwertigen synthetischen Materialen, die mit einem leichten Glanzeffekt überzeugen. So entsteht ein völlig neuer Look.

Bild: © Stockbyte/Thinkstock
Bildunterschrift: Bunte Blumenprints liegen voll im Trend

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*