Hochzeitstrends 2017

Die Hochzeit soll einer der schönsten Tage im Leben werden. Damit dieses besondere Ereignis auch im Jahr 2017 perfekt wird. Doch die Trends im Bereich Dekorationen, Mottos und Hochzeitsmode ändern sich ziemlich schnell. Der Hochzeitstrend 2017 zeichnet sich vor allem durch individuelle, schlichte und kreative Ideen und Konzepte aus. Viel Wert wird 2017 auf Nachhaltigkeit gelegt. Hier spielen neben regionalen und saisonalen Hochzeitsmenüs auch viele andere umweltfreundliche Aspekte eine Rolle.

Farbtrends in dieser Hochzeitssaison

Auf einer Hochzeit sollte 2017 auf keinen Fall goldene Akzente fehlen. Ob in der Deko als goldene Blumenvaesn, auf der Hochzeitstorte als goldene Tortenfiguren oder als verschnörkelte, goldene Schrift auf der Einladungskarte. Auch goldene Stumpenkerzen sind ein stilvolle Variante für die Dekoration. Zusammen mit der Akzentfarbe Gold rücken weiter metallige Farben in den Mittelpunkt, wie zum Beispiel Rosengold oder auch Kupfer. Dazu kombiniert man dieses Jahr Muted Colors, also Erd- und Pastelltöne aller Art. Von einfachem Braun, über Karamell bis hin zu Beige ist alles dabei.

Das trägt die Braut

Insgeheim dreht sich alles darum: das Brautkleid und das dazu passende Brautzubehör. Fast jede Frau hat ein Bild von ihrem perfekten Brautkleid vor Augen seit sie ein kleines Mädchen ist. Doch welche Trends sind 2017 in Sachen Brautkleid angesagt? Angesagt sind weiterhin Spitzenkleider. Pompöse Sissikleider mit Reifrock dagegen sind dieses Jahr zu dick aufgetragen. Der Trend liegt bei weichen, fließenden Kleidern. Dazu gehören auch romantische Bohostilkleider. Der Gegenpol dazu ist der Industrial Style. Damit sind klare Formen und Linie, also eher kühl gehaltene Brautkleider mit sehr klarem Schnitt kommen im Laufe des Jahres dazu. Auch Tüll in allen Formen spielen 2017 eine große Rolle. Doch 2017 wird der ausfallende, mächtige Tüllrock gegen eine leichtere, feinere Variante ausgetauscht. Hier sind auch kurze Tüllröcke angesagt. Zu jeder Braut gehört seit eh und je ein Schleier. Auch 2017 sollte dieser nicht fehlen.

Unser Tipp: Bei einem Besuch im Showroom von Samyra in Zürich können Sie sich die aktuellen Trends im Bereich Brautmode und Brautzubehör live vor Ort anschauen und sich fachkundig beraten lassen.

Das trägt der Bräutigam

Schlanke Silhouetten sind auch 2017 Trend am Hochzeitstag. Das heißt der moderene Bräutigam trägt Slim Fit Mode. Farblich liegt der Trend bei midnightblue und grau zumindest beim traditionellen Anzug. Die Ausnahem bildet der Gehrock. Dieser wirkt in schwarz immer noch am originellsten. Das absolute Must Have sind Hochzeitsgilets, also Hochzeitswesten. Dabei sollten Weste und Hemd auf das Brautkleid abgestimmt sein. Immer angesagter werden Hosenträger und Fliege beim Bräutigam.

Die Hochzeitsdeko – Das sind die Trends

Blumendekorationen gehören auf jede gelungene Hochzeit. 2017 liegt die Kombination aus Grün und Gold voll im Trend. Der Brautstrauß werden dieses Jahr natürlich gehalten. Angesagt ist locker statt bieder. Bei der Tischdeko sind sowohl zierliche Sträuße als auch große Pompons angesagt. Neben des metaaligen Farben ist Greenery also Grün die angesagte Farbe in Sachen Hochzeitsdeko. Alles in Allem gilt 2017 Natürlichkeit und Nachhaltigkeit ist angesagt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*