Online-Partnersuche in der Schweiz

Immer mehr Schweizer suchen und finden ihren Partner mit Hilfe des Internets und so ist es nicht verwunderlich, dass auch immer mehr Singlebörsen einen Schweizer ableger auf dem Markt positionieren. So haben Parship, Edarling etc. mittlerweile alle eine eigene Partnerbörse speziell für Schweizer Singles eröffnet. Neben den zahlungspflichtigen Angebote, werden auch kostenlose Kontaktanzeigen gerne von Singles genutzt um so auf sich aufmerksam zu machen. Während in der Vergangenheit besonders regionale Tageszeitungen für Partnerannoncen genutzt wurden, geht der Trend immer mehr dahin, dass man Online eine Kontaktanzeige aufgibt.

Durch die Verbeitung des mobilen Internets wird auch das flirten per Handy immer beliebter. So gibt es zahlreiche Apps, die speziell für das Flirten und Chatten mit dem Mobiltelefon programmiert wurden und perfekt auf die kleinen Handydisplays abgestimmt sind. So kann man immer und überall potenzielle Partner kennenlernen bzw. mit den Kandidaten / -innenen in Kontakt treten.

Eine Alternative zu den kostenpflichtigen Singlebörsen sind kostenlose Singlebörsen im Internet. Wichtig ist bei beiden Varianten allerdings wie man sich selbst präsentiert. Hier sollte man schon so wahrheitsgemäß wie möglich die Anmeldefelder ausfüllen und nicht maßlos übertreiben. Wenn man nicht gerade sportlich ist, sollte man dies ehrlicherweise auch so angeben und sich nicht als durchtrainieren Adonis präsentieren. Ansonsten kann es zu Problemen kommen, wenn man die Internetbekanntschaft mal im realen Leben treffen möchte. Aus diesem Grund sollte man immer natürlich und wahrheitsgemäß innerhalb der Anonymität innerhalb des Internets antworten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*