Schweizer-Fashionblogs: Bellemelle

Schon der Name des Blogs löst interessierte Blicke aus. „Bellemelle“ wurde aus dem Französischen „pele-mele“ abgeleitet, was umgangssprachlich so viel wie „bunt durcheinander“ bedeutet. Dies spiegelt die bunte Themenvielfalt wieder, die man auf dem Blog entdecken kann. Alles, was die Autorin interessiert und beschäftigt wird leidenschaftlich dargelegt. Bei der Autorin handelt es sich um Steffi, die auf sympathische Art und Weise beinahe jedes erdenkliche Thema behandelt und damit sichtlich Erfolg hat. Die Leidenschaft ist nicht nur zu erahnen, man kann sie in den Zeilen finden. Eine authentische Ader und Talent für Worte runden die Beiträge hervorragend ab.

Es finden sich sehr viele Modethemen ein, sowohl bekannte Marken als auch kleine Labels werden behandelt. Die Kategorie „Shopping“ bietet viele interessante Tipps. Manchmal stellt die Autorin neue Errungenschaften vor, oder sie gibt Tipps, wo es gerade modische Accessoires für kleines Geld zu kaufen gibt. Neben Shopping-Tipps können interessierte Leser auch ganze Outfits bewundern. Diese sind immer sehr ansprechend mit Bildern dargestellt und natürlich finden sich auch weitere Informationen ein. Die einzelnen Kombinationen sind auch für kleine Budgets geeignet, eine Inspirationsquelle, die sich jeder leisten kann. Die Kunst findet ebenfalls immer wieder einen eigenen Platz. Die Fotografie im Besonderen, denn die Autorin begeistert sich dafür unwahrscheinlich. Der Blog wird jedoch auch recht alltäglich gehalten, immer wieder wird über das teils anstrengende und auch mal spaßige Studentenleben berichtet. Gerade diese authentische Ader kommt bei den meisten Lesern sehr gut an.

URL: www.bellemelle.ch

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*